KNOWLEDGEWORKER

Das Instrument zur Einordnung, Steuerung und Entwicklung der Mitarbeiterkompetenzen

Die alten Modelle haben ihren Grenznutzen erreicht durch:

-Die Dynamik der Märkte.
-Die distributiven Innovationen der Digitalisierung.
-Den Wandel der Arbeitswelt mit weniger Männern, mehr Frauen, mehr Teilzeit, mehr Älteren.
-Die Verdichtung von Arbeit, einer Effizienzoptimierung und dem Streben, mit minimalen Kosten höchstmöglichen Profit zu erzeugen.
-Die Explosion der Vernetzungsdichte durch interkulturelle, interdisziplinäre und internationale Projekte.


Mit der strategischen und agilen Personalplanung stellen Unternehmensicher, dass Ihre Mitarbeiter zur Umsetzung der Unternehmensstrategie

richtig eingesetzt werden, das heißt:

-In der richtigen Anzahl
-Mit den richtigen Fähigkeiten
-An der richtigen Stelle (funktional, geografisch)
-Zum richtigen Zeitpunkt
-Zu den richtigen Kosten


Wir unterstützen Sie bei den folgenden Herausforderungen:

-Wie können wir unsere Organisation, die Prozesse sowie die Aufgaben und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter den sich ständig
ändernden Marktbedingungen und Unternehmensabläufen anpassen?
-Welche Funktionen, Qualifikationen und Kompetenzen sind für die Ausübung der einzelnen Rollen notwendig?
-Wie können wir als Arbeitgeber die notwendigen Kompetenzen unserer Mitarbeiter identifizieren und fördern?
-Welche Hilfsmittel haben wir zur Anforderungsanalyse?
-Wie definieren wir ein einheitliches und transparentes Laufbahnmodell

Wie können Unternehmen und Behörden diese Aufgaben meistern?

Wissensarbeiter

 

 

 

 

 


Unsere Methode umfasst das Jobfamilienkonzept, Personalstrukturanalyse und Trendanalyse.

->Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

->Hier finden Sie als Download eine Präsentation zum Thema: Der Mensch im Mittelpunkt der digitalen Transformation